12. Juli 2021
Unsere Aktivitäten gegen die Errichtung der beiden Anlagen für je 40 000 Legehennen in Zollchow gehen weiter. Die im Jahr 2019 begonnene Erfassung der Amphibien in der Umgebung wird auch in diesem Jahr weitergeführt. Der Schwerpunkt der Kartierung, die mit Genehmigung des Landesamtes für Umwelt durchgeführt wird, liegt bei der Rotbauchunke und dem Kammmolch. Beide Arten sind nicht nur nach deutschem Recht geschützt, sondern auch nach der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der EU. Durch die...
09. Juli 2021
Im Umwelt- und Tierschutz braucht man manchmal einen langen Atem. Vor vier Jahren, im Juli 2017, hat der Agrarhof Steinberg vom Landesamt für Umwelt die Genehmigung erhalten, eine Junghennenaufzuchtanlage in Buckautal im Amt Ziesar zu errichten. Für die Bürgerinitiative und den BUND Brandenburg war sofort klar, dass wir gegen diese Genehmigung Widerspruch einlegen müssen. Aus unserer Sicht haben die genehmigten 100 000 Junghennen in der Stallanlage viel zu wenig Platz. Aber auch die...
08. Juli 2021
Vor acht Jahren, im August 2013 wurde die Bürgerinitiative Am Mellensee „Keine Massentierhaltung und deren Auswirkungen“ gegründet. Einen tollen Erfolg gab es Ende 2019, als das Verwaltungsgericht Potsdam die Änderungsgenehmigung der Schweinezuchtanlage Saalow für rechtswidrig und nicht vollziehbar erklärt hat. Diese Entscheidung war aber nicht endgültig, da der Investor, die Saalower Mast GmbH beim Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg Berufung eingelegt hat. Die Entscheidung...
07. Juli 2021
Bisher konnten wir mit unseren Argumenten gegen die Errichtung der Legehennenanlage im uckermärkischen Groß Sperrenwalde punkten. Wir konnten das Eilverfahren vor dem Verwaltungsgericht gewinnen. Dagegen ist der Investor vor das Oberwaltungsgericht Berlin-Brandenburg gezogen. Wir sind zuversichtlich, dass wir auch dieses Verfahren gewinnen werden. Wir kritisieren, dass keine Umweltverträglichkeitsprüfung durchgeführt wurde, die ab einer Tierplatzzahl von 40 000 vorgeschrieben ist. In jedem...
06. Juli 2021
Ein großer Erfolg unserer Kampagne „Stoppt den Megastall!“ ist es, dass die industrielle Massentierhaltung in der Öffentlichkeit immer mehr in Frage gestellt wird.
03. März 2021
Das Verfahren der Gumtow Geflügel GmbH, die den Stall für die ersten 200 000 Masthähnchen beantragt hatte, wurde bereits im August 2018 eingestellt. Jetzt steht auch das Verfahren der Irtoma Geflügel GmbH, die ebenfalls einen Stall für 200 000 Masthähnchen beantragt hatte, kurz vor dem Abschluss.
16. Februar 2021
Die in der Nähe von Vetschau aktive BI teilt mit: Es ist uns gelungen den Erweiterungsbau vollends zu unterbinden.
15. Februar 2021
Im vergangenen Jahr haben wir in unserem Engagement gegen die Errichtung von zwei Legehennenanlagen in Zollchow, Gemeinde Nordwestuckermark nicht nachgelassen.
12. Februar 2021
Mit Hilfe Ihrer Spendengelder haben wir das Eilverfahren gegen die Errichtung einer Legehennenanlage im uckermärkischen Groß Sperrenwalde gewonnen. Gegen diese Entscheidung hat der Investor Beschwerde vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg eingelegt, die er im Januar 2020 begründet hat.
11. Februar 2021
Nachdem das Verwaltungsgericht Potsdam Ende 2019 die Änderungsgenehmigung der Schweinezuchtanlage Saalow in der Gemeinde Am Mellensee (Teltow-Fläming) für rechtswidrig und nicht vollziehbar erklärt hat, haben wir uns über dieses Ergebnis gefreut. Der Investor, die Saalower Mast GmbH hat aber gegen die Entscheidung des Verwaltungsgerichtes Berufung eingelegt.

Mehr anzeigen